Unser Ziel? Kommunikation

Kommunikation mit unseren Gästen, Naturliebhabern, jenen die es noch werden möchten und Kommunikation mit den Medien der heutigen Zeit. Print wie Web. Regelmäßig lesen Sie hier mehr über die Besonderheiten unserer Philosphie, über speziellen, manchmal bis dahin noch ganz unbekannten, außergewöhnlichen Angebote unserer Wanderhotels. Über besondere Charaktere und Leistungen. Es gibt vieles zu erzählen...
  • Mit den Wanderhotels die kulinarische Seite der Natur entdecken

    05. November 2018
    Wir machen gemeinsam mit Ihnen. Gesundes, Köstliches, Brauchbares frisch aus der Natur der Alpen. Selber machen heißt für Sie nicht nur, am Ende ein tolles Produkt zu haben, sondern auch einen tiefen Einblick in die alpine Kultur werfen zu dürfen. Sei es beim Brotbacken, Käsemachen oder Kräuter sammeln. Sie lernen die Region kennen, die Natur vor Ort, die Einheimischen und bekommen altes Wissen mit auf den Lebensweg. Das ist Urlaub, der mit Ihnen nach Hause geht.
    > weiter

  • Slow Food beim Wandern

    05. November 2018

    Tempo drosseln, Teilnehmen statt Zuschauen, selbstbestimmt Urlaub machen, auf Komfort Wert legen, Interesse am kulinarischen Slow Food-Genuss und Kennenlernen von lokalen Besonderheiten, das sind einige Eigenschaften der Slow Traveller, die den touristischen Markt immer stärker beleben.

    > weiter

  • Was tun, wenn kein Schnee fällt? Weitblickwandern!

    20. November 2017
    Durch die lebende Stille: „Weitsichttouren“ – die neue Art des Winterwanderns
    > weiter

  • Weitwandern – ohne Gepäck und mit viel Genuss

    25. Juli 2017
    Matratzenlager war gestern
    Wege über und durch die Alpen haben die Menschen seit jeher als besondere Herausforderung empfunden. War es ursprünglich der Drang nach Nahrungssuche und später nach Gold und anderen Edelerzen, so ist heute ein längerer Fußmarsch durch die Alpen geeignet, um innere Ruhe, totale Entspannung und faszinierende Ausblicke zu finden. Wir stellen Ihnen die schönsten Weitwanderungen von Hotel zu Hotel vor.
    > weiter

  • Alle raus!

    30. Juni 2017
    Wanderhotels 2.0, oder: Die besten Naturabenteuer für kleine und große Ausreißer. Familienabenteuer am Berg, ganz ohne Smartphone und Tablett: 

    Kraxeln wie Heidi: Auf den Spuren der Romanfigur
    Genauso wie Johanna Spyris Romanfigur „Heidi“, die auch lieber auf der Alm herumturnt als in Frankfurt, klettern, kraxeln und balancieren Kinder am allerliebsten! Klettern gehört zum natürlichen Bewegungsdrang der Kurzen einfach dazu. Genauso natürlich gehört die „Nordwand“ zum Heidi Hotel am Falkert in den Kärntner Nockbergen. Diese zehn Meter hohe Kletterwand zieht die Kids wie an einem unsichtbaren Kaugummi weg von iPhone, Tablet und Nintendo hinauf in die Senkrechte.
    > weiter

  • Wanderweiber - Frauen am Berg!

    03. Mai 2017
    Diese Hotelchefinnen stehen nicht nur am Empfang! Sie haben als Wanderführerinnen, Mountainbikeguides, Hunde-Flüsterinnen, Künstlerinnen, Brot-Bäckerinnen oder Kräuterhexen ausgefallene Urlaubsideen für ihre Gäste.
    > weiter

  • Mit den eigenen Händen etwas schaffen

    08. September 2016
    „Du lebst. Erinnerst Du Dich?“ heißt ein Slogan einer bekannten internationalen Baumarkt-Kette. Die meisten bleibenden Erinnerungen machen Menschen, wenn sie Erfahrungen mit ihren eigenen Händen machen, wenn sie etwas erschaffen, etwas gestalten, irgendwo mit anpacken können. Bei den Wanderhotels-best alpine heißt es besonders in den Herbstmonaten: Packen wir´s an, es gibt viel zu tun. Und die Gäste können mit dabei sein – wenn Kastanien, Äpfel, Wacholder geerntet werden, der neue Schnaps gebrannt, Brot selbst gebacken wird. Die Schätze der Natur riechen, schmecken, fühlen – das sind die Urlaubserlebnisse, an die man lange und gerne zurück denkt.
    > weiter

  • "Grün Reisen" - Urlaub der Zukunft: Wo Natur, Nachhaltigkeit und Gemeinwohl zählen

    06. Juli 2016
    Was ist der Luxus von heute? Wertige Lebensmittel zu essen, von kleinen Produzenten zu kaufen, bioklimatisch zu bauen – und umweltschonend zu reisen. Für diese vier Wanderhotels ist „grüner Urlaub“ nicht nur ein Modetrend, sondern innerste Überzeugung.
    > weiter

  • Wo die wilden Kerle wohnen

    13. Juni 2016
    Von Wildtierbeobachtung über Feuermachen ohne Hilfsmittel bis hin zum Jodeln auf einsamen Gipfeln – die Hoteliers der Wanderhotels haben sich viel einfallen lassen, um Städterer in die alpine Wildnis zu locken. Folgen Sie dem Ruf der Wildnis, sammeln Sie Beeren und Erfahrungen, spüren Sie Ihre Wurzeln!
    > weiter

  • 11 Freunde sollt ihr sein. Aber mehr als nur Wanderfreunde.

    18. Mai 2016
    Von wegen nur Wandern! Die Wanderhotels locken mit „runden“ Urlaubserlebnissen. Vom Schwarzwald bis ins südliche Trentino und quer durch die Alpen. Und das nicht nur während der Fußball-EM. Denn nach dem Wanderhotel-Urlaub ist vor dem Wanderhotel-Urlaub!
    > weiter

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.