Hotelguide Wanderhotels
Name(erforderlich)
Anschrift(erforderlich)
Datenschutz(erforderlich)
Hidden
Katalog Österreichs Wanderdörfer

Ihre Schnellanfrage

Ausgewählte Region:
Angefragte Hotels in dieser Region:
Merkliste ({{ $store.state.savedHotels.length }})
{{ hotel.hotelName }}
Keine Hotels in der Liste
Über Dorffeste und das Wandern im Oberen Drautal

Ich, Annette Wuggenig, die Schreiberin dieses Blogs, bin vor 17 Jahren von Deutschland ins Natur- und Kräuterdorf Irschen gezogen – in die direkte Nachbarschaft vom Natur- und Wohlfühlhotel Landhof Irschen. Bis heute bezaubert mich die Natur und die touristische Unverdorbenheit des Dorfes. Als Gast im Oberen Drautal erlebt man nicht nur traditionelle Dorffeste, sondern kann auch beim Wandern in den Bergen unvergessliche Erinnerungen sammeln.

An Dorffesten teilhaben

Letzten Freitag zum Beispiel war das alljährliche Schuhplattlerfest. Mein 10-jähriger und mein 16-jähriger sind Mitglieder des Vereins, der übrigens fest in Männerhänden ist. Wilde Jungs von den Kleinsten bis zu den Senioren, die sich in – für mich nicht nachvollziehbaren Bewegungen – zu Harmonikamusik auf die Schenkel klatschen. Zusammenhalt und Freude an gemeinsamen Auftritten einen die Truppe. Auf dem Gemeindeplatz werden Bänke aufgestellt, die Musi spielt, es wird gelacht, getrunken und gegessen, ganz unkompliziert. Dieses Fest ist keine Attraktion, um Touristen ins Dorf zu locken, sondern ein Fest von Einheimischen, bei dem Gäste jedoch herzlich willkommen sind. Die Irschner sind offen für nette Menschen, so ist man schnell integriert und darf als Urlauber ein bisschen „Einheimischer auf Zeit“ sein.

Wo das Wandern des Müllers Lust ist…

…wird Kaiserschmarrn gekocht und zwar aus Waldstaudemehl, das direkt hinter dem Haus auf einer wasserbetriebenen Mühle frisch gemahlen wird. Damit dann noch die saftigen, selbst gepflückten Schwarzbeeren (auf gut deutsch: Blaubeeren) auf den Schmarrn kommen, muss die Alm erklommen werden – mit dem Mehl im Rucksack. Im Herbst dann, wenn die Beeren reif sind, wird gemeinsam gepflückt, geschwatzt, genascht. Schwarzbeeren sind übrigens auch bei den Einheimischen sehr beliebt und da ist es höchst wertvoll, einen Markus bei sich zu haben, der „seine“ Schwarzbeer-satten Plätzchen kennt. Auf der Griebitschalm, der zweiten der drei Irschner Almen werden alle Zutaten in der urigen Hütte gemeinsam zu Kaiserschmarrn verbacken. Die frische Buttermilch dazu kommt von Irschner Kühen, hergestellt von den Sennern der Griebitschalm, Steffi und Wolfi.

Mit Markus und Simone Irschen erleben

Viele Irschner sind ausdauernde Wanderer und kennen die schönsten Routen und Plätzchen. So auch Markus und Simone vom Landhof Irschen. Sie wollen ihre Begeisterung für Irschen mit ihren Gästen teilen, erlebbar machen. Dafür haben sie sich einiges einfallen lassen, das auch für mich als Wahl-Irschnerin ein lohnendes Erlebnis ist beziehungsweise wäre – nimmt man sich ja oft für das Naheliegende viel zu wenig Zeit.

Von Yoga über Sirup bis hin zum Sonnenaufgang am Gipfel

Elfriede, bei der ich im Winter schon so manchen Yoga-Kurs besucht habe, macht im Sommer gemeinsam mit Gästen und Einheimischen Yoga am Naturschwimmteich vom Landhof Irschen und oben auf der Alm. Anschließend wird gemeinsam gefrühstückt und geplaudert.

Kräutersirup und Naturkosmetik selber machen

Andrea macht mit den Gästen gemeinsam Kräutersirup. Sonnensatter, duftender Urlaub zum Mitnachhause nehmen. Alexandra führt ein in die Geheimnisse der Herstellung von Naturkosmetik. Erstaunlich einfach ist es und doch so wertvoll. Etwas, das man daheim auch ausprobieren könnte. Ich jedenfalls mache meine Gesichtscremes nur noch selber – einfach weil es Spaß macht.

Wandern im Oberen Drautal

Als Wanderhotel im Oberen Drautal gehört natürlich auch das Wandern zum intensiven Urlaubserlebnis. Erringe Gipfelsiege, blicke auf erste Sonnenstrahlen hoch über dem nebelverhangenen Tal. Lass die Kids am Knappensee mit dem frischen Bergwasser plantschen und staune ob des wilden Tosen des Tobelbachs.

Alpaka-Wandern

Je nach Situation summen sie, klackern, schnalzen oder singen. Insgesamt sind es ruhige Tiere, die da direkt vor dem Hotelfenster grasen. Vor allem, weil es nur Männchen sind. Die ganzen Liebeleien mit all ihrem Gestreite fallen also weg. Bei einer Alpakatour können die Tiere geführt und gestreichelt werden. Diese Wanderung rundet die Erlebnisse ab. Stimmt, die Alpakatour wollte ich auch schon immer mal machen. Muss ich gleich Markus anrufen: 0043 4710 20048

Eine Alm-Jause frisch von der Kuh

So ursprünglich, authentisch und vielseitig das Dorfleben ist, so bezaubernd ist die Natur rings umher. Höchstens ein oder zwei Wanderer, die freundlich grüßen, kreuzen den Weg. Sie sind schon auf dem Weg zur Ochsneralmhütte, wo selbstgemachte Jausen warten. Klein und gemütlich ist es. Einheimische schätzen den Ort und die Produkte. In der Gaststube stehen zwei große Tische, an denen man zwangsläufig zusammenkommt. Bei Wanderwetter sitzt man draußen. Himmelwärts führt der Blick auf den Gipfel, talwärts ins Drautal. 10 Kühe werden täglich von den Sennerinnen gemolken. Die Milch wird in der dazugehörigen Sennerei zu Butter, Käse und Topfen verarbeitet. Und was nicht selber auf der Hütte hergestellt werden kann, liefern die Irschner „von unten“: Brot, Speck, Sirup…

Kurz vor der Heimreise lohnt sich ein Besuch dort oben unbedingt, denn die meisten der Köstlichkeiten können erworben werden und am heimischen Esstisch ihre urlaubsverlängernde Wirkung entfalten. Ist dann alles aufgegessen, kann man den Kaiserschmarrn à la Markus kochen und den Urlaub noch etwas mehr verlängern. Und wenn man irgendwann des Schmarrns überdrüssig wird, hilft nur noch eins: Urlaub im Natur- und Wohlfühlhotel Landhof Irschen!

Bilder: © F.Gerdl, H. Raffalt, Drausport, Slow Food-H.Hofmann, SharonAng, Turban, Fundahof

Platzhalter Bild
Hotel Sterne Icon Hotel Halbe Sterne Icon Hotel Sterne Icon Hotel Halbe Sterne Icon
Hotel Wanderqualität Icon

Hotel Karte Icon
Preise
Sommer ab € {{ hotel.acf.hotelPrices.hotelPrices_summer }}
Winter ab € {{ hotel.acf.hotelPrices.hotelPrices_winter }}
{{ hotel.acf.hotelPrices.hotelPrices_note }}
Aktivitäten

Im Winter geschlossen

Hotelguide 2022 bestellen

Dein handlicher, kostenloser Hotelführer durch die besten Wanderhotels in Europa. Immer griffbereit und immer eine gute Empfehlung für deinen Bergurlaub.

Newsletter Anmeldung

Gewinne Inspiration und Information beim Lesen des Wanderhotels-Newsletters! Und mit Glück einmal einen Wanderurlaub oder ein Paar Wanderschuhe...

Wanderhotels e.V. Logo
Facebook Logo Instagram Logo Youtube Logo

Tourismusverein Wanderhotels in Europa e.V.

Südtiroler Platz 2 / 3. Stock
A-9900 Lienz
T +43 4852 64611
info@wanderhotels.com

MO – DO von 08:00 bis 17:00 Uhr
FR von 08:00 bis 13:00 Uhr