Name (Required)
Anschrift (Required)
Katalog Österreichs Wanderdörfer
Merkliste ({{ $store.state.savedHotels.length }})
{{ hotel.hotelName }}
Keine Hotels in der Liste

Es bedarf keiner langen Anreise mit dem Flugzeug, die Hotels in Österreich und Südtirol sind gut mit dem eigenen Auto oder der Bahn erreichbar. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, den Winter von seiner schönsten Seite kennen zu lernen. Fernab des Massentourismus. Winterwandern durch immergrüne Wälder, vorbei an verschneiten Almhütten und an zugefrorenen Bergseen. Mit Schneeschuhen oder Skiern an den Füßen lässt sich die winterliche Landschaft sportlich und gleichzeitig gemütlich erkunden. Wintersportneulige lernen während eines Einsteigerkurses und mit Unterstützung von zertifizierten Guides das Schneeschuhwandern, Skitourengehen oder Langlaufen. In diesen Wanderhotels wird der erste Winterurlaub im Schnee zu einem aktiven, naturnahen Erlebnis:

Wanderhotel Magdalenahof: Vom Talschluss landschaftliche Höhepunkte entdecken

Langsam geht es durch die tief verschneite Winterlandschaft. Während Hotelier Josef Burger mit seinen Gästen gemeinsam den Berg hinauf wandert, zeugen Nebelschleier beim Ausatmen von der wohltuenden Winterfrische, die die Teilnehmer umgibt. Als leidenschaftlicher Schneeschuhwanderer und Skitourengeher gibt er wertvolle Tipps für Wintersportler und begleitet selbst Gäste drei Mal pro Woche beim Erkunden der schönsten Plätze seiner Heimat. Mit Skiern an den Füßen lässt sich die umliegende Bergwelt auf achtsame Art entdecken. Der Hausherr empfiehlt gerne eine dem Konditionslevel angepasste Skitour, die er selbst bereits gegangen ist und als besonders schön erachtet. Los geht’s direkt vor der Hoteltür. Denn das Hotel Magdalenahof liegt inmitten der Natur, auf knapp 1.450m, am Talschluss des Südtiroler Gsiesertals.

Wanderhotel Kirchner: ein Meer aus Fackeln, ein See für Eisstöcke

Idyllisch geht es im Salzburger Pinzgau zu. Wenn es am Sonntagabend dunkel wird, leuchtet die Umgebung des Wanderhotel Kirchner besonders hell – dafür sorgen die vielen Fackeln, die Hausherr Christian Kirchner für die Fackelwanderung vorbereitet hat. Gemeinsam geht es behutsam und leise durch den verschneiten Wald, dessen geheimnisvolle Wege durch das Fackellicht stimmungsvoll erhellt werden.
Lustig wird es beim legendären Eisstockschieß-Turnier mit Seniorchef Hans. Seit über 30 Jahren zeigt er, wie der Eisstock am besten über das Eis des zugefrorenen Badesees im Hotelgarten schlittert und weiß: „mit mehr Gefühl als Kraft sind Frauen beim Eisstockschießen meist besser“. Für den Sieger gibt’s einen kleinen Bergkristall. Gründe zum Strahlen haben natürlich alle Teilnehmer – nicht nur der Spaß beim Eistockschießen, sondern auch das gemeinschaftliche Glühweintrinken unter freiem Himmel, am knisternden Feuer, sorgen für unbeschwerte Momente.

Lumberger Hof: mit Pickel, Steigeisen und Kletterseil auf Entdeckungstour im Tannheimer Tal

Eisklettern Lumbergerhof

Umgeben von den imposanten Gipfeln der Allgäuer Alpen verfügt der Lumberger Hof über die perfekte Ausgangslage für zahlreiche Wintersportaktivitäten. Gemeinsam mit Hotelier Alexander Barbist nehmen vor allem vertikale Entdeckungstouren eine neue Dimension an: Was im Sommer bereits ein beliebter Sport ist, wird im Winter zum „Klettern mit Extra-Kick“: das Eisklettern. Wo sonst Wasser tosend hinunterstürzt, hängen nun besonders abenteuerlustige Kletterer an Eiswänden in den Seilen. Als Einheimischer und seit Jahren Kletterbegeisterter weiß Alexander Barbist genau, an welchen Orten die sportlichen Herausforderungen zu finden sind. Gemeinsam mit einem Bergführer ist man sicher unterwegs. Für die passende Ausrüstung ist gesorgt, Tipps vom Kletterprofi inklusive.

Wanderhotel Vierbrunnenhof: über unendliche Loipen im Antholzertal

Lediglich fünf Minuten vom Wanderhotel entfernt, wartet die nächste Langlaufloipe auf die Wintersportler. Diese ist Teil eines 60km umfassenden Langlaufloipen-Netzwerkes. Das Zentrum der nordischen Wettkämpfe für Spitzenathleten begeistert nicht nur Profis, sondern ist auch für Anfänger des Langlaufsports perfekt geeignet. Wöchentliche Schnupperkurse erlauben Anfängern, die Aktivität in herrlicher Kulisse auszuprobieren und unter idealen Bedingungen ins Langlaufen einzusteigen. Die Bewegungen stärken den Kreislauf, sorgen für Kondition und beanspruchen sämtliche Muskelgruppen. „Mit wenig Aufwand bestreitet man, gemütlich oder sportlich, immer aber nach dem eigenen Rhythmus, eine gute Trainingseinheit und kann gleichzeitig die Natur genießen und den Kopf frei bekommen“, so Hotelier und Langlauffan Thomas Messner.

Vitalpina Hotel Icaro: mit Schneeschuhen unterwegs über die Seiseralm

Das familiengeführte Hotel liegt auf 1.910m vor dem beeindruckenden Bergpanorama der Dolomiten. Die Gipfellandschaft der Sellaspitzen und des Schlerns kennt Gastgeber Alexander Sattler genauso gut wie das lawinensichere 30km umspannende Winterwander-Wegenetz auf der Seiser Alm. Direkt vom Hotel aus machen sich Schneeschuhwanderer in Begleitung des Hoteliers mehrmals pro Woche auf den Weg in die Winteridylle. Wer die Umgebung auf eigene Faust erkunden möchte, wird mit Kompass und Karte sowie hilfreichen Tipps ausgestattet. Mit Schneeschuhen, die das Einsinken im tiefen Schnee verhindern, bewegen sich Gäste durch zauberhafte Schneelandschaften, umgeben von absoluter Stille. Die tellerartigen Schuhe, die schon den indigenen Stämmen Amerikas als Fortbewegungsmittel dienten, stehen im Hotel kostenlos zum Ausleihen zur Verfügung.

Hotelguide 2021 bestellen

Ihr handlicher, kostenloser Hotelführer durch die besten Wanderhotels in Europa. Immer griffbereit und immer eine gute Empfehlung für Ihren Bergurlaub.

Newsletter Anmeldung

Gewinnen Sie Inspiration und Information beim Lesen des Wanderhotels-Newsletters! Und mit Glück vielleicht einmal einen Wanderurlaub oder ein Paar Wanderschuhe...

Wanderhotels e.V. Logo
Facebook Logo Instagram Logo Youtube Logo

Tourismusverein Wanderhotels in Europa e.V.

Südtiroler Platz 2 / 3. Stock
A-9900 Lienz
T +43 4852 64611
info@wanderhotels.com

MO – DO von 08:00 bis 17:00 Uhr
FR von 08:00 bis 13:00 Uhr