Vital-Hotel Post

Was das Vital-Hotel Post ausmacht

Das Vital-Hotel Post liegt wunderbar eingebettet in der traumhaften Landschaft am Hochkönig. Von der Großmutter schon um 1930 als kleiner Gasthof etabliert, wird der Familienbetrieb heute in vierter Generation geführt. Hotelchef Thomas Burgschwaiger und seine Ehefrau Christine, die als Seele des Hauses am Empfang wirkt, werden dabei tatkräftig von Tochter Eva-Maria unterstützt, die bereits ihren Master in Entrepreneurship & Tourismus gemacht hat. Die jüngere Tochter Barbara studiert Pädagogik, hilft aber ebenfalls im Betrieb mit, wann immer das möglich ist.

Gemütliches Zentrum im Vital-Hotel Post sind der Speisesaal mit Bildern von hauseigenen Künstlern und die Lounge mit Hotelbar, die nach einem herrlichen Wandertag zum gemütlichen Beisammensein einlädt und wo das Halbpreismodell gilt – alle Getränke kosten hier nur die Hälfte vom ortsüblichen Tarif! Bei der Nachmittagsjause werden die Gäste mit Kaffee, Tee und Mehlspeisen verwöhnt, dann kann man im großzügigen Wellness-Bereich totale Entspannung finden, und abends gibt es ein fünfgängiges Menü mit drei Wahlmöglichkeiten, darunter auch eine fleischlose.

Die hellen, mit viel Naturholz und warmen Farben gestalteten Zimmer und Suiten sind bis zu 35 Quadratmeter groß. Sie verfügen alle über Dusche/WC, Radio, Kabel-TV, Telefon, Safe und teilweise über einen Balkon, die Suiten zusätzliche über ein Schlafsofa. Alles ist familiär, gediegen und ur-gemütlich – „als Gast kommen, als Freund gehen“ lautet ein treffendes Motto des Hauses.