Hotelguide Wanderhotels
Name(erforderlich)
Anschrift(erforderlich)
Datenschutz(erforderlich)
Hidden
Katalog Österreichs Wanderdörfer

Ihre Schnellanfrage

Ausgewählte Region:
Angefragte Hotels in dieser Region:
Merkliste ({{ $store.state.savedHotels.length }})
{{ hotel.hotelName }}
Keine Hotels in der Liste
Sonnenaufgangs-Wanderung im Meraner Land

Wie heißt es so schön? „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“ Ich bin jetzt eigentlich nicht so der Wurm-Fan, aber für die Sonnenaufgangswanderung mit Gerlinde, der Gastgeberin im Wanderhotel Zirmerhof, bin sogar ich einmal so richtig früh aufgestanden und – Achtung Spoileralarm – würde es jederzeit wieder tun. Auf meiner „Beste Urlaubsmomente Liste“ steht diese Sonnenaufgangswanderung auf den Pfitschkopf 2.200 m  sogar noch vor dem Schnorcheln in Ägypten und das war schon unglaublich beeindruckend.

Vor der Sonne auf dem Gipfel

Sonnenaufgangswanderung Pfitschkopf
Der Vollmond leuchtet uns bei der Sonnenaufgangswanderung auf den Südtiroler Pfitschkopf 2.200 m

Das Meraner Land ist eine herrliche Wandergegend, mit für die Alpen überraschend mediterranem Klima. Hier wachsend Palmen und Feigenbäume ganz selbstverständlich. Herrlich wandert es sich entlang der kühlen Waalwege und durch die üppigen Wein- und Apfelplantagen. Die Abende sind südländisch lau und trotzdem thronen ringsum imposante Bergriesen, die dich zu alpinen Wanderungen in allen Schwierigkeitsstufen einladen und dir einen Blick von hoch oben auf die pittoreske Kulturlandschaft im Tal erlauben. Viel war ich die Tage meines Urlaubs jetzt schon in der Gegend unterwegs, teils allein und teils habe ich an den geführten Wanderungen des Wochenprogramms vom Zirmerhof teilgenommen.

Doch heute habe ich etwas für mich ganz Neues vor: Noch bevor die Sonne aufgeht, will ich auf dem Pfitschkopf auf 2.200 m sein und dort den Sonnenaufgang erleben. Gerlinde führt diese Tour, worüber ich dankbar bin, denn in der Dunkelheit ist es gut, sich auf jemanden verlassen zu können, der den Weg kennt.

Normalerweise klingelt mein Wecker um 6:30 Uhr. Du siehst, ich bin also keine Langschläferin. Trotzdem kostet mich der Wanderstart um 3:30 einiges an Überwindung – es ist ja noch mitten in der Nacht. So scheint denn auch der Vollmond hell und klar. Trotzdem hat jeder unserer kleinen Wandergruppe – allesamt Gäste im Zirmerhof – eine Stirnlampe. Das nächtliche Wandern geht still von Statten. Herrlich kühl ist die Luft und wir kommen gut voran.

Here comes the sun

Der warme, süße Tee schmeckt gut oben am Gipfel. Jeder schaut andächtig vor sich hin, in den heller werdenden Himmel. Erwartungsvoll blicken wir über den schwarzen Horizont der Bergkulisse, hinter der das Leuchten immer intensiver wird.  Geht dann die Sonne leuchtend hinter einem der Berge auf, ist es fast ein intimer Moment, den man mit dem glühenden Himmelskörper teilt. Schon die ersten Strahlen schenken Wärme und lassen die Hitze des kommenden Tages erahnen. Obwohl wir schon seit circa zwei Stunden wandernd unterwegs sind, scheint erst jetzt Munterkeit in die Gruppe zu kehren. Der Tag beginnt nun mal mit dem Sonnenaufgang, oder? Das anschließende Frühstück oben auf der Alm mit frisch gebackenem Brot aus dem Steinofen und Almbutter ist verdient.

Faulenzen, weil man schon fleißig war

Um 11:00 Uhr sind wir wieder im Hotel, wo ich mich nun dem südlichen Flair hingebe und mich unter Palmen an den Pool legen. Unser Blick wandert hinauf zu den Berggipfeln ringsum. Auf einem sind wir heute schon ganz oben gewesen. Es ist ein erhebendes Gefühl, am Tagesbeginn zu stehen und doch schon so viel geschafft und erlebt zu haben. Heute werde ich es richtig gemütlich angehen lassen und im Pool planschen, mein Buch weiterlesen, einen Mittagsschlaf einlegen und am Abend den Sauna Aufguss mit Frau Monika mitmachen. Mal schauen, ob ich von der Panoramasauna aus auch den Gipfel vom Pfitschkopf entdecken kann, auf dem ich heute Morgen schon war. What a day!

Platzhalter Bild
Hotel Sterne Icon Hotel Halbe Sterne Icon Hotel Sterne Icon Hotel Halbe Sterne Icon
Hotel Wanderqualität Icon

Hotel Karte Icon
Preise
Sommer ab € {{ hotel.acf.hotelPrices.hotelPrices_summer }}
Winter ab € {{ hotel.acf.hotelPrices.hotelPrices_winter }}
{{ hotel.acf.hotelPrices.hotelPrices_note }}
Aktivitäten

Im Winter geschlossen

Hotelguide 2022 bestellen

Dein handlicher, kostenloser Hotelführer durch die besten Wanderhotels in Europa. Immer griffbereit und immer eine gute Empfehlung für deinen Bergurlaub.

Newsletter Anmeldung

Gewinne Inspiration und Information beim Lesen des Wanderhotels-Newsletters! Und mit Glück einmal einen Wanderurlaub oder ein Paar Wanderschuhe...

Wanderhotels e.V. Logo
Facebook Logo Instagram Logo Youtube Logo

Tourismusverein Wanderhotels in Europa e.V.

Südtiroler Platz 2 / 3. Stock
A-9900 Lienz
T +43 4852 64611
info@wanderhotels.com

MO – DO von 08:00 bis 17:00 Uhr
FR von 08:00 bis 13:00 Uhr