Hotelguide Wanderhotels
Name(erforderlich)
Anschrift(erforderlich)
Datenschutz(erforderlich)
Katalog Österreichs Wanderdörfer

Ihre Schnellanfrage

Ausgewählte Region:
Angefragte Hotels in dieser Region:
Merkliste ({{ $store.state.savedHotels.length }})
{{ hotel.hotelName }}
Keine Hotels in der Liste
Heilende Köstlichkeit aus den Bergen: Blutwurz Schnaps! Rezept inklusive

Wer öfters in den Bergen der Alpen unterwegs ist und eine gute Beobachtungsgabe hat, wird sie vielleicht schon gesehen haben, die kleine, vierblättrige, gelbe, Blüte der Blutwurz. Ein höchst unscheinbares Pflänzchen, deren Heilkraft jedoch schon seit der Antike hoch geschätzt wird. „Blutwurz“, ein interessanter Name, der nicht von ungefähr kommt. Zum einen liegt die Kraft dieser Pflanze in den 1 bis 3 cm dicken Wurzeln, die beim Anschnitt blutrot anlaufen. Zum anderen wurde das Gewächs früher vor allem als blutstillendes Mittel eingesetzt, was an seiner stark zusammenziehenden und entzündungshemmenden Wirkung liegt.

Blutwurz

Einer Sage nach soll während der Pestzeit ein Vogel gepfiffen haben: „Äßt Dormendill (Blutwurz) und Bibernell so stürbet nitt so schnell“.

Gott sei Dank, geht es bei uns hier nicht um das Hinauszögern des Sterbezeitpunkts, sondern um Genuss und alpenländische Kulinarik. Denn die Blutwurz als Likör angesetzt schmeckt vorzüglich und wird in vielen hiesigen Regionen als Digestif gereicht, hat das Getränk doch eine höchst Magen- und Darmfreundliche Wirkung.

Jetzt gibt es drei Möglichkeiten an so einen leckeren Aprés-Diner Likör zu kommen: Entweder man genießt ihn bei dem einen oder anderen Wanderhotel nach einem mehrgängigen Abendmenü oder während des Wanderns auf einer bewirtschafteten Hütte oder man macht ihn selber – was keine Hexerei ist.

Anleitung für Blutzwurz-Likör

Bei der nächsten Wanderung muss man einige der Blutwurz-Wurzeln ausbuddeln – ein kleines Taschenmesser ist hilfreich dabei. Am besten sammelt man die Wurzeln kurz vor oder kurz nach der Blüte (während geht aber auch). Sieht man sich die Pflanzen vorher in einem Heilkundebuch oder im Internet gut an, ist sie leicht zu erkennen und zu finden. Dank der eigenartigen Wurzel gibt es keine Verwechslungsgefahr.

Eine Handvoll reicht völlig aus für 1 Liter Schnaps – genau das und die große Häufigkeit des Pflänzchens machen dieses Rezept für Selbermacher doppelt beliebt, denn man muss nicht die halbe Wanderung mit Suchen und Sammeln verbringen, sondern hat schon nach ca. 10 Minuten alles beisammen.

Wieder daheim, das Sammelgut gründlich abwaschen, abtrocknen und kleinschneiden. Zusammen mit ein paar Rosinen und ca. 150 gr Kandiszucker in einen Liter Korn/Obstler geben, gut verschließen und 4-6 Wochen stehen lassen. Öfters durchschütteln. Abseihen (Kaffeefilter geht gut), in hübsche Flasche füllen und genießen! Wer den Likör gerne herber/bitterer hätte, kann mehr Blutwurz und weniger Zucker nehmen – da kann man nach Herzenslust experimentieren.

b2ap3_thumbnail_Blutwurzschnaps-Flasche-Kulinarik.jpg

Erlebnisse bei den Wanderhotels

Brauchtum und kreative Künste, weitergegeben von Menschen an Menschen. Bei Workshops und Kursen alten Bräuchen begegnen und neue Fähigkeiten erlernen. Bei Einheimischen und regionalen Produzenten ein Teil des Ortes werden. Und so ein Stück Urlaub mit nach Hause nehmen.

Hotelguide 2022 bestellen

Dein handlicher, kostenloser Hotelführer durch die besten Wanderhotels in Europa. Immer griffbereit und immer eine gute Empfehlung für deinen Bergurlaub.

Newsletter Anmeldung

Gewinne Inspiration und Information beim Lesen des Wanderhotels-Newsletters! Und mit Glück vielleicht einmal einen Wanderurlaub oder ein Paar Wanderschuhe...

Wanderhotels e.V. Logo
Facebook Logo Instagram Logo Youtube Logo

Tourismusverein Wanderhotels in Europa e.V.

Südtiroler Platz 2 / 3. Stock
A-9900 Lienz
T +43 4852 64611
info@wanderhotels.com

MO – DO von 08:00 bis 17:00 Uhr
FR von 08:00 bis 13:00 Uhr