Wanderhotel Lüsnerhof

1001 Nacht in Südtirol

Im wildromantischen Ambiente des Alpingartens des Hotels steht das aus Zirbenholz nach baubiologischen Richtlinien gestaltete Badehaus. Der Besuch dort kommt einem Ritual gleich, folgt er doch einem bestimmten Muster: Nach einer Einreibung mit einem Kräuterdestillat geht es ins Dampfbad, anschließend zum Floaten in die Soleschwebegrotte. Nach diesem wohltuend-warmen Teil steht die Entspannung im Kräutergarten oder auf der Kuschelalm an, dazu werden leckere Tees, Säfte, Obst und Gemüse gereicht – und der Erholungsprozess für Körper, Geist und Seele ist spürbar.

Das Solebad kann für ein privates und ungestörtes, romantisches Float-Erlebnis auch reserviert werden.

Und für eine herrliche Abkühlung an der frischen Luft sorgt der Bergbach mit seinem klaren, kalten Wasser…