Wanderhotel Jägeralpe

Was Sie nicht verpassen sollten

In der Region rund um Warth und Lech gibt es einige Ausflugsziele, die wirklich lohnenswert sind – eine kleine Auswahl stellen wir hier vor.

1

Der Formarinsee

Formarinsee bei Lech

Den 2017 offiziell zum „schönsten Platz Österreichs“ gewählten Formarinsee nahe Lech erreichen Sie am besten mit dem Wanderbus. Um den See herum gibt es einen kürzeren und einen längeren Wanderweg, beide mit herrlichem Blick über den See und die Landschaft. Das magische am Formarinsee: Jedes Jahr bildet er sich neu, als Sammelbecken des Schmelzwassers, sein Abfluss verläuft unterirdisch.

www.lech-zuers.at

2

Die kulinarische Wanderung

Wer neben der Landschaft auch regionale Spezialitäten genießen möchte, ist mit der kulinarischen Wanderung gut beraten: Frühstück in der Hochalp-Hütte, Mittagessen am Saloberkopf mit Blick auf den Körbersee, der übrigens 2018 zum „Schönsten Platz Österreichs“ gekürt wurde. In Schröcken gibt’s dann das Dessert nach dem Abstieg. Angeboten wird die Wanderung von Juli bis Oktober.

www.warth-schroecken.com

3

Der Lechweg

Die Jägeralpe ist Ausgangspunkt für vier ganz besondere Etappen: Von seiner Quelle nahe des Formarinsees im Arlberggebiet bis zum Lechfall in Füssen können Wanderer auf dem 125 Kilometer langen Lechweg einen der letzten Wildflüsse Europas begleiten. Wer es gemütlich mag findet mit der Jägeralpe in Warth einen idealen Ausgangspunkt für den Themenweg, denn von hier aus können Sie gleich vier Etappen des Lechwegs erwandern, ohne Gepäck mit zu tragen und jeden Tag eine neue Unterkunft zu suchen.

www.lechweg.com