Relax- und Wanderhotel Poppengut

Auf die Berge, fertig, los: Wandern rund um Hinterstoder

Das Stodertal ist ein wahres Wander-Paradies, der Nationalpark Kalkalpen und das Tote Gebirge hinterlassen mit ihrer imposanten Naturkulisse nachhaltig Eindruck. Rund 600 Kilometer misst das Wanderwegenetz, vom gemächlichen Spaziergang durchs Tal bis zur schweißtreibenden Tour auf den höchsten Gipfel ist hier alles drin. Dabei kommen schnell mal tausend Höhenmeter und mehr zusammen, also auch bergerfahrene Wanderer auf ihre Kosten. Doch auch für Wander-Neulinge ist die Region ideal, denn in der überwältigenden Landschaft sind auch weniger schwierige Touren reizvoll.

Ob über den Wolken oder unter dem Blätterdach, beim Wandern rund um Hinterstoder fällt einem eines meist ganz schnell auf: Ruhig ist’s hier, ganz herrlich still. Nur die Geräusche der Natur begleiten die Wanderer, sonst ist hier nichts zu hören. Eine Wohltat. Und so ist man ganz schnell raus aus dem Alltag – und ganz bei sich. Die Landschaft ist mal schroff, mal lieblich, grüne Wiesen und imposante Felsmassive bilden stets die malerische Kulisse für ausgedehnte Wandertouren.

Als Wanderhotel bietet das Poppengut mehrmals in der Woche geführte Wanderungen an; bei Bedarf können die Gäste auch Wanderausrüstung an der Rezeption ausleihen. In Begleitung des Hoteliers und kompetenter Wanderführer geht es dann auf verschiedene Touren in der Umgebung. Die ortskundigen Guides kennen in der Gegend nicht nur die schönsten Aussichtsplätze und jeden noch so versteckten Winkel, sondern wissen beim Wandern auch viel Spannendes über die Natur und das Leben hier in den Bergen zu erzählen.

Im Video erzählt Wanderführerin Magret Ranner von den vielfältigen Wandermöglichkeiten rund um Hinterstoder: