Unser Ziel? Kommunikation

Kommunikation mit unseren Gästen, Naturliebhabern, jenen die es noch werden möchten und Kommunikation mit den Medien der heutigen Zeit. Print wie Web. Regelmäßig lesen Sie hier mehr über die Besonderheiten unserer Philosphie, über spezielle, manchmal bis dahin noch ganz unbekannte, außergewöhnliche Angebote unserer Wanderhotels. Über besondere Charaktere und Leistungen. Es gibt vieles zu erzählen...
  • Die Wanderhotels-best alpine feiern 20.Geburtstag

    31. März 2015
    Naturerlebnisschule, Wanderführerschein und Wandern für Faule
    Nie war Wandern so modern wie heute – nie war es so schön, zu Fuß unterwegs zu sein. Und nie hatten so viele Menschen Freude daran: Wanderurlaub boomt – und entwickelt sich weiter. Wer mag, kann jetzt sogar einen Wanderführerschein machen oder den Blick in der Naturerlebnisschule schärfen. Und noch eine neue Idee der Wanderhotels-best alpine, die gerade 20. Geburtstag feiern, hat Potenzial- und Weitererzählwert: das neue Arrangement „Wandern für Faule“.
    > weiter

  • Erfolgreiches Geschäftsjahr der Wanderhotels – best alpine

    05. November 2014
    Zur alljährlichen Generalversammlung zogen rund 90 Wanderhoteliers im Dorf Tirol/Südtirol Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr 2014. Mit fast 18 Millionen Marktkontakten bei rund 4 Millionen Auflagen im Printbereich und ca. 370.000 Besuchern auf der Webseite www.wanderhotels.com sowie über 1 Million Seitenaufrufen zählt die internationale Hotelangebotsgruppe zu den größten und erfolgreichsten Hotelkooperationen im Alpenraum.
    > weiter

  • "Indian Summer" in den Alpen

    27. August 2014
    Auf in den Berg-Herbst!

    Bunte Feste, Bauernmärkte voller lokaler Köstlichkeiten, kulinarische Festwochen in den Bergen: Herbst-Ideen von den Wanderhotels:

    Im Herbst ist die beste Gelegenheit, die Traditionen der Alpenregion zu erleben und oft auch zu schmecken. Denn wenn die Almbauern zurück in die Täler kommen, bringen sie mit, was während des Sommers dort oben entstanden ist - von Honig bis Speck, von Käse bis Schnaps. Und zugleich wird gefeiert - mit Kuhprozession und Hirtenfest: viel los in den Bergen! Und manches Fest, manches Ereignis ist noch immer ein Geheimtipp.
    > weiter

  • "Indian Summer" in den Alpen

    27. August 2014
    Beim Glocknerlammm-Fest

    Dreizehn Wirte sind es, die an drei Tagen im Jahr in Heiligenblut am Großglockner alles auftafeln, was sich ihre Köche rund um das heimische Mölltal-Glockner-Lamm haben einfallen lassen: Immer am dritten Septemberwochenende findet dort das traditionelle „Glocknerlamm-Fest“ statt, dieses Jahr vom 12. bis zum 14., und längst ist es zum kulinarischen Ereignis hier inmitten des Nationalparks Hohe Tauern geworden.
    > weiter

  • "Indian Summer" in den Alpen

    27. August 2014
    Pfelders Almabtrieb in Südtirol

    Sie sind herausgeputzt wie heimkehrende Sommerfrischler, tragen Kopfschmuck aus prachtvollen Blumengeflechten. Und sie werden begrüßt wie Könige auf Staatsbesuch, wenn sie durch das Spalier aus Menschen schreiten, mit Musik und Applaus gefeiert werden:
    > weiter

  • "Indian Summer" in den Alpen

    27. August 2014
    Eisacktaler Kastanienwochen

    Wenn die Bäume am Kastanienwanderweg ihr schönstes Herbstkleid angelegt haben, ist die Kreativität von Wirte und Küchenchefs entlang der Route besonders gefragt: In 17 Gastbetrieben zaubern sie bei den „Eisacktaler Kastanienwochen“, diesmal vom 17. Oktober bis 9. November, mit dem braunen Früchtchen:
    > weiter

  • Nah am Wasser gebaut

    09. Juli 2014
    Wasserfälle, Klammen und Waale: drei feuchtfröhliche Wandertipps

    „Vom Wasser haben wir’s gelernt, vom Wasser. Das hat nicht Ruh’ bei Tag und Nacht, ist stets auf Wanderschaft bedacht, das Wasser.“ Die Kombi aus Wandern und Wasser ist seit jeher beliebtes Thema von Kinderliedern (in diesem Fall: „Das Wandern ist des Müllers Lust“) – aber auch Motto der Wanderhotels. Wir stellen drei außergewöhnliche Wasserwanderungen vor.
    > weiter

  • Nah am Wasser gebaut

    09. Juli 2014
    Auf alle Fälle! Wasserfallwandern durch die schönste Klamm Kärntens

    Im Kärntner Gailtal, in der Nähe von Hermagor, hat der Garnitzenbach in zehntausenden von Jahren seinen Weg vier Kilometer lang durchs Gestein der Karnischen Alpen gegraben. Der Klammanfang befindet sich auf 630 Meter Höhe, das Klammende auf etwa 1125 Meter Höhe – also 500 Meter Höhenunterschied auf nur vier Kilometer Länge!
    > weiter

  • Nah am Wasser gebaut

    09. Juli 2014
    Südtiroler Waalwege: Wandern auf den Spuren des Bergwassers

    In Südtirol lacht die Sonne an 300 Tagen im Jahr und es regnet jährlich nur rund 500 Millimeter Wasser. Was Urlauber freut, stellt vor allem Obstbauern vor eine große Herausforderung. Aber der Südtiroler an sich ist ein cleverer.
    > weiter

  • Die Entdeckung der Einsamkeit

    16. Mai 2014
    Mit den Wanderhotels zu einsamen Menschen in den Alpen
    Es gibt sie noch, die abgelegenen Bergtäler und Hochalmen – weit weg von Bergbahnen und SB-Restaurants, von Skywalks und Alpine Coastern. Das äußerlich karge, aber innerlich reiche Leben weit weg vom alpinen Massentourismus zeigen die Wanderhotels im Sommer 2014 mit ihren neuen Touren zu Hirten, SennerInnen und Einsiedlern. Begegnungen, die nur mit einheimischen Wanderführern möglich sind.
    > weiter

 
 

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.