Wildkogel-Arena & Nationalpark Hohe Tauern: Familienglück pur

Familienglück pur zwischen Wildkogel und Nationalpark
Die wenigsten Kinder lieben Wandern, die meisten jedoch das Draußensein. Die wenigsten Eltern lieben auf der Bank sitzend "Kinder-auf-dem-Spielplatz-beobachten", die meisten jedoch Bewegung in den Bergen.
Ein Dilemma für einen Wanderurlaub?
Nicht in Neukirchen, wo das Wanderhotel Gassner liegt. Zwischen der Wildkogel-Arena in den Kitzbüheler Alpen und dem Nationalpark Hohe Tauern eröffnet sich ein wahres Abenteuerparadies. Hier kommen alle auf ihre Kosten und die Ferien werden zum Hit.

Familie Huber hat Kinder im Alter von 1 und 3


Kinderwagentauglicher Höhenweg
Von Neukirchen aus gondelt man mit der Wildkogelbahn auf 2.100 Meter. Die ebenen, kinderwagentaugliche 20 min zur Wildkogelalm schaffen auch die Jüngsten. Zweifache Belohnung wartet am Ziel: Im Restaurant "Wildkogelalm" gibt es eine tolle Einkehrmöglichkeit und einen ganz neuen Spielplatz. Gestärkt schafft die Familie die 20 min auch wieder zurück zur Bergstation der Wildkogelbahn. Die Abenteuerarena Wildkogel lockt hier. Ein richtig großer Naturspielplatz mit Adlerhorst und mehr. Die Gondel bringt alle wieder ins Tal. Ein Katzensprung entfernt liegt das Wanderhotel Gassner, die perfekte Basisstation für sämtliche Wildkogelabendteuer: Das Auto kann man getrost stehen lassen!
  • Fazit: 30-40 Minuten "Wandern", tolle Ausblicke, Einkehrmöglichkeit und zwei Spielplätze.

Familie Braun hat Kinder im Alter von 5 und 9

Abenteuer Arena Kogl-Mogl, Panoramaweg und Rutschenweg
Ab hinauf mit der Wildkogelbahn bis zur Bergstation. Hier wird wohl als erstes ein Besuch der Abenteuer Arena Kogl-Mogl nötig sein, um Kindergequengel abzuschalten. Der Naturspielplatz auf 10.000 m2 lässt Kinder die lästigen Wanderabsichten der Eltern schnell vergessen.  Von der Bergstation der Wildkogelbahn führt ein circa 1,5 Stunden dauernder Panoramaweg bis zur Mittelstation. Zahlreiche Kraftplätze und Aussichtspunkte lassen auch während der "Wanderphase" keine Langeweile aufkommen. Außerdem geht es nur bergab. Ab der Mittelstation geht der Spaß erst richtig los:
Auf Rutschmatten geht es hinein ins Rutsch-Vergnügen auf einer der 10 Edelstahlrutschen. Man verschwindet in Röhren, taucht in Mulden und flitzt über Wellen. Mutige wählen die Rutsche mit Freifall-Effekt Genießer die Röhrenkurven-Rutsche mit Panoramablick. 
  • Fazit: Bisschen wandern. Viel Panorama. Unendlich viel Spiel-, Natur- und Rutschspaß.

Familie Ullmann hat Kinder im Alter von 14 und 16

Bei diesem Programm kommen selbst pubertierende Teenager in Stimmung.
Mountaincart-Rennen
Mama und Papa haben sich durchgesetzt und erst wird gewandert. Die Bergstation der Wildkogelbahn ist Startplatz zahlreicher Wandermöglichkeiten: von leichten und kurzen über mittelschwere bis hin zu anspruchsvollen, langen Wanderungen. Ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von der Bergstation der Smaragdbahn führt eine 4km lange Mountaincart Strecke bis zur Mittelstation. Wer wird erster? Oh Mann, Papa hat gewonnen. Das ruft nach einer Revanche. Also wieder nach oben und nochmal: Auf die Plätze - Fertig - Los!
  • Fazit: Wandern und Spaß perfekt familientauglich kombiniert. Beliebig ausbaubar.

Nationalpark Hohe Tauern - Naturerlebnis pur

Im Süden des Wanderhotels Gassner liegt der Nationalpark Hohe Tauern. Auch familienntauglich, sehr naturnah und spannend in seiner Ursprünglichkeit. 3000er besteigen, Tiere beobachten, Smaragde suchen, in glasklare Seen springen oder sich mit einem Stoanamandl am Ufer des rauschenden Gebirgsbachs im Obersulzbachtal verewigen. Familie Gassner steht stets mit Rat und Tat zur Seite bei der Planung familientauglicher, abwechslungsreicher Tage und Touren. Selber Mama und Papa wissen Sie nur zu gut, was Groß und Klein sich wünschen für einen geglückten Draußen-Tag. Sei es am Wildkogel in den Kitzbüheler Alpen oder im Nationpark Hohe Tauern. Die Möglichkeiten lassen sich kaum in einem Urlaub ausschöpfen. Familie Gassner freut sich auf ein Wiedersehen... Wanderhotel Gassner****
Familie Gassner
A-5741 Neukirchen a. Großvenediger
T +43 (0)6565 - 62 32
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hotel-gassner.at Weiterführende Links:
  • e-Magazin vom Wanderhotel Gassner: Die Menschen hinter den Kulissen kennenlernen
  • Blogbeitrag: Expedition Großvenediger - Dein erster Dreitausender
  • Blogbeitrag: Top 6 Hotels für Jäger - 4. Wanderhotel Gassner
  • Blogbeitrag: Wo die Wildnis direkt an die Hoteltüre klopft
  • Blogbeitrag: Per Schneeschuh durch die Nationalpark Ruh'...
  • Blogbeitrag: Greentour 2017 - Green Wanderhotel Gassner
Blog abonnieren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Already Registered? Login Here
Gäste
09. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.