Komm, ich zeig Dir meinen Lieblingsplatz

Niederthai im Ötztal verbiegt sich nicht für Dich. Und Du musst Dich dort auch nicht verbiegen. In Niederthai wird geduzt nicht gesiezt. Auch Du gehörst dazu als Gast. Ganz „echte“ Einheimische teilen ihre ganz „echten“ Lieblingsplätze mit Dir. Warum? Weil Sie Dich teilhaben lassen wollen an ihren ganz persönlichen Geschichten, Gefühlen und „Kraft-Tankstellen“.

In der Ruhe liegt die Kraft

Kein Mensch erwartet irgendwelche „Leistungen“ von Dir in Niederthai. „Viele Bergurlauber versuchen, ihre Wanderpässe mit Stempeln voll zu kriegen und laufen der idealen Zeit hinterher. Man muss aber auch mal bereit sein, in der Ruhe zu bleiben und die Szenerie auf sich wirken zu lassen“, weiß Peter Falkner vom Falknerhof.

 

Komm, wir zeigen Dir unsere Lieblingsplätze

Darum haben sich jetzt einige Niederthaier zusammengetan, um ihre Lieblingsplätze vorzustellen. Abenteuerlich sind die Wanderungen zu den Lieblingsplätzen oder aber beschaulich. Abwechslungsreich sind sie allemal und spannend. Manchmal ist das Ziel ganz nah, oft wird es erst durch etwas Anstrengung erreicht, und einige Mal ist auch der Weg das Ziel. Aber eins haben alle Lieblingsplätze gemeinsam: Sie sind gespickt mit großartigen Aussichten, laden ein, zu entschleunigen und anzukommen in Niederthai und bei sich selber.

 

Falknerhofi

 

Wo Steffis Herz vor Freude hüpft

Steffis Lieblingsplatz ist ein Ort, der sonst nur in Märchenbüchern vorkommt. Mit uralten, buckligen Hütten, einem Holztrog, in den quellfrisches Wasser sprudelt und Rehen, die auf der ungemähten Lichtung äsen.
Doch vor das Paradies haben die Götter den Schweiß gesetzt. Recht steil geht es erstmal durch den dichten Nadelwald bergauf. Immerhin wurden Stufen in den Steig eingesetzt, so dass er zwar mit einiger Anstrengung aber ohne jede Gefahr zu bewältigen ist. Es muss einem nicht gesagt werden, dass man angekommen ist. Man spürt es. Mitten im grünen Tann öffnet sich eine Lichtung, die suggeriert, dass hier noch nie ein Mensch die Märchenwelt betreten hat. Wie Champagner schmeckt das mit Andacht getrunkene kristallklare Wasser nach der Anstrengung des Aufstiegs. Lebenselixier in seiner wahren Bedeutung.

Zwei Fußballfelder groß ist die Untere Hemerach Alm etwa, sanft fällt sie nach unten ab. Hellgrün leuchtet sie im Frühling, buntbetupft zeigt sie sich im Sommer und mit einem roten Schimmer im Herbst von Heidekraut und verfärbten Blaubeer- und Preiselbeerstauden. Mit der Farbe wechselt auch der Duft des Waldes, besonders im Spätsommer, wenn Beeren und Pilze pflückreif fast in den Mund wachsen. Eine Schutzhütte aus dunklen Balken steht für jeden offen, der hier rasten oder über Nacht bleiben möchte, um einen kristallklaren Morgen zu erleben.

 

Tour zu Steffis Lieblingsplatz „Untere Hemerach Alm“

  • Ausgangspunkt:                Niederthai, Hotel Falknerhof am Ursprung,
  • Gehzeit hin und zurück     1,5 Stunden hinwärts, 1 Stunde retour
  • Schwierigkeitsgrad            kleine Bergtour, mittel, Wandersteig,
  • Höhenunterschied             350 Höhenmeter

  

Worte sagen mehr als 1000 Bilder

Nach ein paar Stunden steigt die Frau mit den vielen Aufgaben leichteren Herzens wieder hinunter in den Alltag. Nachhaltig. „Hier auf der Alm nehme ich mir Zeit für mich, hole mir Kraft. Das ist meine Art von Luxus. Das ist meine ganz persönlich analoge Auszeit!“ Steffi malt poetische Wortbilder zu ihrem Liebglingsplatz: „Ich kann hier die Stille hören“, „ich sehe tanzende Spinnweben und höre Schmetterlinge lachen“ und „mein kleines Glück ist gleichzeitig der größte Schatz, den wir hier oben haben“. Steffi teilt diesen Platz ganz bewusst mit Dir, denn wie heißt es so schön: geteiltes Glück ist doppeltes Glück.

 

 

Die Einheimischen und ihre Lieblingsplätze

Nicht zu vergessen – all die anderen Niederthaier und ihre Lieblingsplätze. Jäger Peter, Naturparkführer Nikki oder Holzknecht Hansjörg – alle haben sie andere Geschichten und andere „Lieblingsplätze“, die sie mit Dir teilen. Sei es die versteckte Bilderbuch-Alm mit uralten Hütten, der Wanderweg am Wasserfall mit den besten Aussichten, der Aufstieg über den roten Teppich, der verwunschene Höhlenweg im Zauberberg, der Gipfel mit Panoramablick oder der heilsame Kraftort auf der Jahrtausende alten „Platte“.

 

Vielleicht entdeckst Du in Niederthai ja auch Deinen eigenen Lieblingsplatz. Wir sind schon gespannt, auf Deine ganz persönliche Geschichte…
Hier kannst Du schon einmal einen Blick nach Niederthai zu Steffi und Peter werfen: e-Magazin vom Falknerhof (Videos, Bilder und spannende Infos)

 

Hotel Falknerhof, am Ursprung****

Familie Falkner
A-6441 Niederthai / Umhausen
T +43 (0)5255 5588
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.falknerhof.com

Blog abonnieren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Already Registered? Login Here
Gäste
12. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.