Wandergeschichten & Tourentipps

Neues aus unserer Schreibwerkstatt

Neben Neuigkeiten & Wissenswertem über unsere Wanderhotels, gibt unsere Autorin mal Tipps & Tricks, mal praktische Hinweise aus dem (Wander-)Alltag. Sie verrät Rezepte zum Nachkochen & erzählt mal Aktuelles, mal Historisches. Erfahren Sie mehr über regionale Bräuche & Gepflogenheiten. Tauchen Sie ein in Geschichten, die das Leben schreibt.

„Jeder kennt sie, aber keiner macht was draus…“

…ein Zitat des Meisterkochs Meinrad Neunkirchner. Was könnte ein Meisterkoch mit diesen Worten wohl meinen? Ja genau, die Wildkräuter.

„Viele Pflanzen in der Umgebung kenn man ohnehin. Das beste Beispiel ist die Brennnessel: Jeder kennt sie, keiner macht was damit. Ich will Anregungen für die kulinarische Verwendung liefern und Zugang zu den Dingen öffnen, die man nicht überall liest.“

b2ap3_thumbnail_Wildkrutersalat_Kochbuch.jpg

Er schätzt an den Wildpflanzen ihren ganz eigenen Geschmack und ihre besondere Form, die Abwechslung bringen und die man sonst nicht bekommt. Deshalb war klar, dass sein erstes eigenes Kochbuch Wildpflanzen zum Thema haben muss:

Kochbuch: „So schmecken Wildpflanzen“ – 144 Rezepte vom Meister der Aromen
(Meinrad Neunkirchner & Katharina Seiser, loewenzahn Verlag)

Das wunderbar bebilderte Buch führt auf 295 Seiten durch die kulinarische Welt der Wildpflanzen. Nach anfänglichen Tipps zum Sammeln und Verarbeiten beginnt der Wildkräuter-Frühling. Es wird einem der Mund wässrig gemacht mit köstlichen Rezepten von der Bachkresse, der Brennnessel, Gänseblümchen, Löwenzahn, Waldmeister und zahlreichen anderen Frühlingskräutern! Die Rezepte sind herrlich abwechslungsreich von schlicht wie Tagliatelle mit Bachkresse und Parmesan über süß wie Gänseblümchensirup bis hin zu edel wie Rinderrücken mit Gundelrebenjus und gebratenen Zucchini.

Das war nur der Frühling, doch jetzt kommt der Sommer: Beifuß, Hirtentäschel und Königskerze laden unter anderem hier ein zu Suppen, Butter, Essig, Beilagen, Salaten, Kompotten und Nachspeisen.

Der Herbst bringt dann neben Pilzen auch Klettenwurzelgemüse, kandierte Hagebutten und Gewürzbirne mit Sanddorn und vieles mehr auf die Tafel.

Im letzten Teil des Buches findet der nach dem Durchblättern der Rezepte wild aufs Kochen gewordene Wildkräuterkoch nun noch zahlreiche Basisrezepte für z.B. Blätterteig, Gemüsefonds, Nudelteil, Vinaigrette usw.

Beigelegt ist, für den eher ungeübten Wildkräutersammler, ein kleines „Wildpflanzen-Wegbegleiter Heftchen“, das beim Durchstreifen der Natur hilft, die richtigen Kräuter zu finden und pflücken. Sehr durchdacht, liebevoll und praktisch!

Lust bekommen auf den Genuss von Wald und Wiese?
Auch die Wanderhotels sind heuer ganz wild auf die wilden Kräuter. Laufen einem beim Wandern in unberührter Natur die Wildpflanzen ja quasi über den Weg, bietet es sich für uns wanderaffine Hotels natürlich an, diese unter Anleitung zu sammeln und zu verarbeiten.
Von Detoxen mit Wildkräutern über Räuchern und Herstellung von Naturkosmetik bis hin zu einem ganzen Kräuterfest–finden Sie spannende, entspannende und vor allem lehrreiche Angebote bei den Wanderhotels – best alpine!

Stöbern Sie doch in unseren tollen Pauschalen der Wildkräuterschule: "KLICK"
Blog abonnieren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Already Registered? Login Here
Gäste
19. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.