Wandergeschichten & Tourentipps

Neues aus unserer Schreibwerkstatt

Neben Neuigkeiten & Wissenswertem über unsere Wanderhotels, gibt unsere Autorin mal Tipps & Tricks, mal praktische Hinweise aus dem (Wander-)Alltag. Sie verrät Rezepte zum Nachkochen & erzählt mal Aktuelles, mal Historisches. Erfahren Sie mehr über regionale Bräuche & Gepflogenheiten. Tauchen Sie ein in Geschichten, die das Leben schreibt.

Hotelier und Bürgermeister im Tuxertal

Als gebürtigem Tuxer liegt dem Hotelier Simon Grubauer die kostbare Natur des Tales besonders am Herzen. Wie könnte man diese besser in „Obhut“ nehmen als als Bürgermeister von Tux.
Tux als touristische Hochburg des Tuxertals Mit mehr als 1.000.000 Nächtigungen im Jahr spielt der Tourismus eine wesentliche wirtschaftliche Rolle. Florierende Wirtschaft verleitet oft zu der Gier, alles noch größer, besser und lukrativer zu machen – bis dieses Konzept eines Tages kippt: Die Natur ist zerstört, verbaut und die ursprüngliche Gemütlichkeit eines Ortes ist dahin. Damit schwinden die Touristen und übrig bleibt – nichts. Muss starker Tourismus ein Dorf auf Dauer zerstören? „Nein“, sagt Simon Grubauer, Manager des Natur- und Wanderhotels Tuxertal und seit 2016 Bürgermeister von Tux. „Ich sehe meine Aufgabe in erster Linie darin, bei den Tuxern das Bewusstsein für unsere kostbarste Ressource – die Natur – zu schärfen. Neue Infrastrukturen sind natürlich nötig, müssen aber wohlüberlegt sein,“ betont Simon. Das Tuxertal als besonders schützenswertes Gebiet

Kürzlich wurde der Naturpark Zillertal um ganze 43km2 erweitert. Stolz ist der 33-jährige, während seiner bisher kurzen Amtszeit, an diesem Projekt beteiligt gewesen zu sein. Nun gilt das Tuxertal als besonders schützenswerter Teil des Ruhegebiets Zillertaler Alpen. Damit ist ein entscheidender Grundstein gelegt, den Tourismus in Tux dauerhaft zu erhalten. Simon als Hotelier und Wanderführer im Tuxertal Florierender Tourismus ist für Simons Rolle als Hotelmanager und Wanderführer essenziell. „Wir gehen mit unseren Gästen viel Wandern und wollen mit ihnen unsere Liebe zur Natur teilen. Unser Hotel soll Wandertreffpunkt für Gleichgesinnt sein.“ Die ganze Familie Grubauer engagiert sich liebevoll für ihre Gäste. Schwester Eva ist als Küchenchefin leidenschaftliche Verfechterin des Regionalen. Schwester Iris ist Wanderführerin und kreative Allrounderin mit großem Gespür für die Wünsche der Gäste. Schwester Silvia ist Hüttenwirtin auf der wunderschönen Bergkäserei "Stoankasern". Ihr Mann ist übrigens der Käsemeister höchstpersönlich. Die Hütte, auf einem wildromantischen Almhochtal gelegen, ist ein beliebtes Wanderziel der Grubauers bei Touren mit ihren Gästen. Der älteste Bruder als Magister Art entwirft das Logo und kümmert sich um die Bildergalerien. Nicht zu vergessen sind die Seniorchefs, die als erfahrene Hoteliers behutsam die Hand über den Betrieb legen.
Simon Grubauer nimmt seine Verpflichtungen ernst. Energie für all die Herausforderungen schöpft er beim Wandern in der Natur. So gesehen ergänzt seine Rolle als Wanderführer perfekt seine Aufgabe als Bürgermeister. So einem umsichtigen Bürgermeister kann man nur weiterhin viel "Erfolg" wünschen! Natur- und Wanderhotel Tuxertal****
Familie Grubauer
T +43 (0)5287 - 85 77
www.tuxertal.at
Blog abonnieren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Already Registered? Login Here
Gäste
19. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.