Wandergeschichten & Tourentipps

Neues aus unserer Schreibwerkstatt

Neben Neuigkeiten & Wissenswertem über unsere Wanderhotels, gibt unsere Autorin mal Tipps & Tricks, mal praktische Hinweise aus dem (Wander-)Alltag. Sie verrät Rezepte zum Nachkochen & erzählt mal Aktuelles, mal Historisches. Erfahren Sie mehr über regionale Bräuche & Gepflogenheiten. Tauchen Sie ein in Geschichten, die das Leben schreibt.

Herbert Raffalt, Kärnten und die Wanderhotels

Manche Menschen sind einfach für die Berge gemacht. Einer davon ist Herbert Raffalt, der schon als Kind lieber auf der Alm unterwegs war als im Schwimmbad. Der gebürtige Schladminger hatte das große Glück seine Liebe zu den Bergen zum Beruf machen zu können - als Bergführer und Fotograf. Im vergangenen Jahr führte ihn sein Weg in die Kärnter Berge, die ihn restlos begeistert haben. Herausgekommen ist dabei der wunderbarer Wanderführer "Ein Kärntner Wanderjahr", in dem Herbert Raffalt 52 Touren detailliert beschreibt und mit seinen eigenen Fotografien illustriert.

Blick über die Hohen Tauern - Herbert Raffalt
Blick in die Hohen Tauern - Herbert Raffalt

In jungen Jahren war Herbert keine Wand zu steil, kein Berg zu hoch. Ein befreundeter Bergführer hatte ihn schon als Teenager unter die Fittiche genommen, ihm viel beigebracht, ihn oft begleitet. Klettern in den Bergen nach Vorbild der großen Alpinisten war seine Leidenschaft. Mit 22 dann machte er gleich nach Abschluss einer Lehre die Ausbildung zum Bergführer - er war einer der jüngsten dieser Zunft. Noch heute nennt es Raffalt das größte Glück, dass er sein Hobby zum Geldverdienen nutzbar machen konnte. Es folgten zahlreiche Reisen nach Amerika, Nepal und andere Länder. Berge gibt es fast überall und ihre Schönheit fasziniert immer, auch wenn sie sich mit unterschiedlichstem Charakter zeigen. Sein liebevoller Blick auf die Schätze der Natur hält er in seinen atemberaubenden Bildern fest. Fotografie ist zu seiner zweiten Leidenschaft geworden. Kein Wunder, dass Herbert Raffalt und die Wanderhotels auch schon gemeinsam gearbeitet haben. Die Liebe zum Wandern und zur Natur vereint eben! Ein toller Mensch und Fotograf können wir nur sagen!
Inzwischen ist Herbert 52 Jahre alt und besonders gern mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in den heimischen Bergen unterwegs. Familienzeit ist kostbar und es braucht nicht die weite Welt, um in die Faszination der Berge eintauchen zu können. 

Ein ganzes Wanderjahr war Raffalt daher 2015 in Kärnten unterwegs. Er ist beeindruckt von der Vielfalt: Die Kalkfelsen der Dolomiten, die wild aufragenden Spitzen der Karawanken, die sanften Rundungen der Nockberge und ganz besonders der Karnische Höhenweg hat es ihm angetan. "Dieses schroffe Gebirge, das Wandern und Grenzwandeln, das muss man einfach erleben." Diese außergewöhnliche Mannigfaltigkeit der Kärnter Alpen hat er in einem ebenso außergewöhnlichen Bergführer festgehalten: "Ein Kärnter Wanderjahr", in dem 52 Touren beschrieben werden und er dem Leser durch seine Fotos seinen Blick auf die Berge näherbringt. Reinschauen und loswandern lohnen sich! (Quelle: Kleine Zeitung, 10.April 2016)

Unsere Kärnter Wanderhotels bieten sich hervorragend als "Basislager" für Touren aus dem Wanderführer an. Sie finden bei unseren Hoteliers professionelle und wertvolle Tipps, Ausrüstungshilfe und natürlich alles, was einen Urlaub nach einer wundervollen Wanderung noch wundervoller macht: Gutes Essen, entspannende Wellnessanlagen, Ruhe und alpine Gemütlichkeit

Hotel "Der Glocknerhof" Heiligenblut**** - Glocknergebiet, Nationalpark Hohe Tauern
Wander und Wohlfühlhotel Landhof Irschen**** - Kreuzeckgruppe
der daberer. das biohotel****S - Naturarena Kärnten
Ferienhotel Alber*** - Nationalpark Hohe Tauern
Heidi Hotel Falkertsee**** - Nochberge, Falkert

Bild von Herbert RaffaltBild von Herbert RaffaltBild von Herbert Raffalt
Bilder von Herbert Raffalt - da muss man die Berge einfach lieben, gell?
Blog abonnieren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Already Registered? Login Here
Gäste
19. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.