250 Mio Jahre Erdgeschichte in 3 Wander-Stunden.

Der Geopfad Ampelsbach/ Filzmoosbach am Achensee - eine Zeitreise ins Erdmittelalter.

Kennen Sie den Achensee – und das Naturparadies Karwendel und Rofan rund um den smaragdgrünen Tiroler See? Wenn Sie sich mit einem der schönsten Wandergebiete von Österreich noch vertrauter machen wollen, dann können wir Ihnen den Geopfad Obere Ampelsbach Fizmoosbach-Schlucht empfehlen. Denn es ist ein Paradies, das sich über viele, viele Jahre aufgebaut hat … und dessen Entstehung Ihnen der Geopfad kurzweilig näherbringt.

Tatsächlich ist der Geopfad seit seiner Eröffnung 2004 ein echter Hingucker am Achensee: Entlang des Anstiegswegs zur Gufferthütte hat der Ampelsbach eine beeindruckende, tiefe Schlucht hinterlassen, die so genannte Thiersee-Mulde. Sie durchschneidet eine weiträumige tektonische Faltenstruktur, die vom Gebiet rund um Achenkirch im Westen bis nahe Kufstein im Osten verläuft.

b2ap3_thumbnail_Geolehrpfad_Achensee.jpg
Foto: TVB Achensee

Im Schluchtverlauf wird der innere Schichtenaufbau dieser Faltenstruktur sichtbar, der normalerweise durch jüngere geologische Schichten verdeckt ist. Auf drei großen Übersichtstafeln und elf Einzeltafeln entlang des Geopfads Wegs bekommen Sie in einfachen Texten und Grafiken, wissenschaftlich exakt, geologisches Wissen anregend und informativ dargestellt. Zudem wandern Sie „nebenbei“ durch Erdgeschichte, da die Gesteinsformationen auf dieser „Wanderung durch die Jahrmillionen der Erdgeschichte“ quasi einer schichtenkundlichen Tabelle entsprechen. Sie beginnt mit älteren Formationen der Trias (vor 250 Mio. Jahren) und endet mit den erdgeschichtlich jüngsten Lockergesteinen der eiszeitlichen Gletscher des Quartärs.

Fazit unserer Wanderung: Unbedingt lohnenswert – Erd-Kunde wird hier spannend und mit herrlichen Panorama-Aussichten nähergebracht. Der Geopfad startet entlang einer gut ausgebauten Forststraße vom Parkplatz Köglboden (zwischen Achenkirch und Steinberg, mit PKW oder Bus erreichbar). Erst leicht steigend, im Verlauf steiler ansteigend zur Gufferthütte, für Hin- und Rückweg sind rund 3 Stunden Gehzeit einzuplanen.

b2ap3_thumbnail_Geolehrpfad_Achensee_Tirol.jpg
Foto: TVB Achensee


Perfektes Wanderhotel, um danach Wellness und feine Küche zu genießen: das Verwöhnhotel Kristall in Pertisau am Achensee. Ein Bus bringt Sie (kostenfrei mit der Gästekarte) bequem an den Ausgangspunkt des Geopfads Ampelsbach. Im 4-Sterne Hotel erwartet Sie herzliches Tiroler Wohlfühl-Ambiente in sonniger Traumlage, ein persönliches 50-Zimmer Haus mit 1800m² großer Spa-Oase mit neuer Wellness-Alm – und exzellente Küche.

Weiter Infos: www.kristall-pertisau.at

b2ap3_thumbnail_Kristall_achensee_wanderhotel-tirol.jpg



Blog abonnieren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Already Registered? Login Here
Gäste
09. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)

 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.