Wandergeschichten & Tourentipps

Neues aus unserer Schreibwerkstatt

Neben Neuigkeiten & Wissenswertem über unsere Wanderhotels, gibt unsere Autorin mal Tipps & Tricks, mal praktische Hinweise aus dem (Wander-)Alltag. Sie verrät Rezepte zum Nachkochen & erzählt mal Aktuelles, mal Historisches. Erfahren Sie mehr über regionale Bräuche & Gepflogenheiten. Tauchen Sie ein in Geschichten, die das Leben schreibt.

Seit Januar 2013 darf ich mich als „jüngstes“ Mitglied zum Wanderhotels-Team zählen. Mein Name ist Bettina Obermoser und ich trete aufgrund freudiger Umstände die Nachfolge meiner geschätzten Kollegin Nadine an. Das mich mein Weg in den Tourismus führen wird, stand bereits nach dem ersten Arbeitseinsatz im Betrieb meiner Tante vor mittlerweile einigen Jahren fest. Die Ferienmonate auf dem Weg zur Matura dienten stets als Praktikumswochen, in welchen ich erste wichtige Erfahrungen sammeln konnte und meine anschließende Ausbildung zur Tourismuskauffrau ermöglichte mir den Schritt in renommierte Hotelbetriebe und nun zu den Wanderhotels ins schöne Irschen – ich freue mich auf diese interessante Aufgabe, die Zusammenarbeit mit Katja und Eckart Mandler, viele zufriedene, Wandergäste und Mitglieder sowie schöne Momente! Natur ist für mich der erste Blumengruss im Frühling, der Geruch einer frisch gemähten Wiese im Sommer, die Farben des Waldes im Herbst und der glitzernde Schnee im Winter. Natur ist für mich ein Rückzugsort, eine Ruhequelle, Bewegung „an der frischen Luft“ und der beste Ort zum „Glücklich sein“!
Alpiner Flair und mediterrane Leichtigkeit – Levico Terme als guter Ausgangspunkt für Urlaub in südlichen Trentino

Alpiner Flair und mediterrane Leichtigkeit – Levico Terme als guter Ausgangspunkt für Urlaub in südlichen Trentino

Sport, Erholung und Genuss liegen im Valsugano nah beieinander: der Lago di Coldonazzo und der Lago di Levico – warm und mediterran der eine, kühl und alpin der andere. So zeigt sich auch die bezaubernde Landschaft rund um das Hotel Cristallo im Badeort Levico Terme, das Radurlauber und Wandergäste gleichermaßen begeistert....
Blog abonnieren Mehr erfahren
1426 Hits
Wanderhotels rufen nach deinen Ideen!

Wanderhotels rufen nach deinen Ideen!

Unter dem Motto „Verwandle das Logo der  Wanderhotels in ein Objekt!“ ist ein neuer Ideenwettbewerb auf der Plattform Open Innovation Südtirol gestartet. Veranstalter des Wettbewerbs ist die internationale Hotelvereinigung Wanderhotels – best alpine , welche den Wunsch hat, die Marke Wanderhotels „greifbar“ zu machen und sie in ein Objekt/Produkt zu verwandeln....
Blog abonnieren Mehr erfahren
2873 Hits
Bergwinter in den Tiroler Alpen

Bergwinter in den Tiroler Alpen

Ende Februar oder März zum Wandern in die Berge? Für viele Wanderbegeisterte eine herrliche Idee! Denn alles, was Sie dazu brauchen, ist ein gemütliches Hotel als Standquartier – und Lust auf klare Luft, strahlende Bergsonne und Pulverschnee. Unser Hotel-Tipp der Woche: Das Verwöhnhotel Kristall im Naturparadies Karwendel am Achensee. Hier bekommen...
Blog abonnieren Mehr erfahren
3998 Hits
Schatz, die Alm brennt!

Schatz, die Alm brennt!

Auf an den Achensee – ins Verwöhnhotel Kristall. Seit heute brennt es wieder: Das wohlig-wärmende Feuer der schönen Wellness-Alm am Achensee. Sein gemütliches Knistern, das duftende Prasseln lässt die verschneiten Karwendel-Gipfel noch einmal so weiß durch die Fenster der Relax-Oase leuchten. Jetzt einfach nur durchatmen und entspannen. Zum Erkunden der großzügigen...
Blog abonnieren Mehr erfahren
4638 Hits
Vorfreude auf die kalte Jahreszeit!

Vorfreude auf die kalte Jahreszeit!

Schneeschuhwandern im Achental in Tirol -  Schritt für Schritt den eigenen Rhythmus finden. Herrlich frische Luft. Die Gipfel von Karwendel und Rofan funkeln in der Sonne und ein blauer Himmel mit grandiosen Wolkenbildern leuchtet über der Schneedecke. Jetzt einfach losgehen und Tiroler Winter erleben. Sich vom Zauber der verschneiten Natur rund...
Blog abonnieren Mehr erfahren
4399 Hits
250 Mio Jahre Erdgeschichte in 3 Wander-Stunden.

250 Mio Jahre Erdgeschichte in 3 Wander-Stunden.

Der Geopfad Ampelsbach/ Filzmoosbach am Achensee - eine Zeitreise ins Erdmittelalter. Kennen Sie den Achensee – und das Naturparadies Karwendel und Rofan rund um den smaragdgrünen Tiroler See? Wenn Sie sich mit einem der schönsten Wandergebiete von Österreich noch vertrauter machen wollen, dann können wir Ihnen den Geopfad Obere Ampelsbach Fizmoosbach-Schlucht empfehlen....
Blog abonnieren Mehr erfahren
3984 Hits
 
 

Blog abonnieren

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.