Eisacktal: unsere Wanderhotels in dieser Urlaubsregion

Die Eisack, Südtirols zweitlängster Fluss, gibt dem Tal südlich des Brenners seinen Namen. Schon im Mittelalter machten hier Könige, Händler und Kaufleute Halt, um sich von der anstrengenden Reise in Richtung Süden zu erholen. Mehr als 60 deutsche Kaiser zogen mit ihrem Gefolge über den Brenner und machten Rast in Sterzing, Brixen oder Klausen. Abseits der Durchzugsroute sind es heute die kleinen Täler und Dörfer, die zum Urlaub und dem besonderen Genuss der Natur einladen. Sei es im Ridnauntal westlich von Sterzing, im versteckten Lüsental südöstlich von Brixen am Fuße des Peitlerkofels oder auf den Hochterrassen des Eisacktales, wo die Kastanien gedeihen und ein mehr als 50 km langer Kastanienweg die Eisacktaler Sonnendörfer verbindet. 

Ihre Merkliste (0)

Wenn Sie "Merken" klicken, können Sie Hotels in der Liste speichern für eine spätere Sammelanfrage.
Alle (6) Hotels anfragen (6) Hotels entsprechen Ihrer Auswahl.

Alle (6) Hotels anfragen (6) Hotels entsprechen Ihrer Auswahl.